Abseil- & Sicherungsgeräte

Abseilgeräte unterteilt man in verschieden Gruppen:

  • "klassische" Abseilgeräte laufen bei loslassen des Gerätes weiter durch.
  •  Bei den Halbautomaten blockiert ein Mechanismus die Abseilfahrt bei loslassen des Gerätes
  • Seilwinden

Unsere Empfehlung und derzeit Stand der Dinge sind Geräte, die über eine Antipanik- Funktion (beim durchreißen des Hebels wird die Fahrt auch gestoppt) verfügen. Diese Geräte fallen unter die EN 341 Klasse A Norm

Mitlaufende Sicherungsgeräte auf beweglicher Führung erfüllen spezielle Anforderungen:

  • Gemäß EN 353-2 darf ein Durchlauf von 1m nicht überschritten werden.
  • Mitlaufende Sicherungsgeräte sollten mit einem Falldämpfer verwendet werden.
  • Bitte auf genügend Sturzraum bei der Verwendung achten!

Besonderheit in unserem Sortiment ist der ASAP, er kann nicht nur auf vertikalen Führungen verwendet werden sondern ist auch für horizontale Verwendung zugelassen.